Siegesserie hält: Dreier gegen Kettershausen

Das war toll, Kevin Moll!

Türkspor Neu-Ulm II – FV Weißenhorn 2:4 (1:3)

Tim´s Doppelpack nimmt dem TSV die Punkte ab!

FV Weißenhorn – TSV Kettershausen/Bebenhausen 2:1 (0:0)

Tobias Junker war mit seinen Paraden wieder der fast Unbezwingbare zwischen den Pfosten. Gegen Alexander Seidel und Thomas Herz hatte er vier mal immer noch die Fingerspitzen dran und hielt seinen FVW im Spiel. Tim Räpple (33.) hätte statt abzuspielen selbst das Tor machen können.

Nach einem Traumpass von Jens Ritter (53.) machte er das 1:0. Zehn Minuten später erhöhte er auf 2:0. Im Gegenzug war Tobias Junker beim 2:1 von Seidel Alexander machtlos. Die Gäste wollten unbedingt einen Punkt mitnehmen, scheiterten aber immer wieder. Tim Räpple (90.) hatte seinen dritten Treffer auf dem Fuß, scheiterte aber an Keeper Stefan Glaser.

Es spielten: Junker Tobias, Jahn Antoni, Altavini Fabio, Raber Johannes, Gaiser Dominik (83. Voggenreiter Luca) , Ritter Jens, Räpple Tim, Akbulut Semih (45. Raber Heinz), Schewetzky Manuel (28. Miller Sammy), Ebner Nils, Moll Kevin (69. Widmer Martin).

Euer Peter von der Post