Erste verliert gegen Vöhringen

SG Vöhringen/Illerzell – FV Weißenhorn 2:0 (2:0)

Durch unsere erste Niederlage in der Kreisliga B befinden wir uns im Niemandsland in der Tabelle. Wenn man vom Rad runtergefallen (Abstieg) ist, tut man sich schwer wieder aufzusteigen, das haben wir jetzt schmerzlich erfahren. Der Gastgeber war uns in allen Belangen überlegen. Mit dem 2:0 waren wir noch gut bedient. Michael Lämmle (6.) traf den Pfosten. Der schnelle Michael Hess, den wir nicht in den Griff bekamen schoss mit seinen zwei Toren (7. / 33.) den Sieg heraus. Bis auf zwei halblebige Chancen von Robin Hohe (34.) und Carlo Kühner (55.) konnten wir uns keine kare Torchance erarbeiten. Simon Schontner (35.) und erneut Michael Hess (45.) scheiterten am guten Torwart Isaac Amoh.

Im zweiten Durchgang liefen wir immer wieder in die Konter der Heimelf. Michael Hess traf in der 62. Minute den Pfosten. Da hatten wir wieder Glück, wie bei dem Hammer von Nico Unseld (86.) ans Kreuzeck. Gegen einen Absteiger gibt halt jede Mannschaft noch ein bischen mehr Gas.

Es spielten:
Amoh Isaac, Oßwald Simeon, Fröhler Raphael (40. Neuerer Christoph), Miller Nico (40. Altavini Fabio), Kühner Carlo (60. Fröhler Raphael), Widmer Martin, Rausch Robert, Schewetzky Manuel (65. Tomaselli Francesco), Smukowska Maximilian (87. Eckert Daniel), Jakubowski Mateusz, Hohe Robin.